News

26
Oct

Deutscher Tierschutzpreis an Yara Marchioni

Der bundesweit einzigartige Preis zeichnet Tierfreunde für ihren nachhaltigen Einsatz für Tiere aus. Er ist mit insgesamt 7.000 Euro dotiert und wird vom Deutschen Tierschutzbund gemeinsam mit den Marken Pedigree und Whiskas sowie den Zeitschriften FUNK UHR und SUPER TV verliehen.

Die Drittplatzierten, Sina und Yara Marchioni, waren fünf und zehn Jahre alt, als sie 2013 begannen, sich um frei lebende Katzen auf dem Galgenberg in Lahr im Schwarzwald zu kümmern. Dank einer Spendenaktion konnten sie das verwilderte Grundstück, auf dem anfangs rund 80 Katzen lebten, kaufen. Zwischenzeitig versorgten sie bis zu 100 Tiere, ließen sie kastrieren und konnten sie teilweise vermitteln, sodass die Zahl der Katzen drastisch zurückging. Für die Zukunft planen sie eine richtige Auffangstation. Johanna Mross betonte in ihrer Laudatio das frühe Engagement der beiden Schwestern. Sie seien eine „Inspiration für Gleichaltrige“. Der dritte Platz ist mit 1.000 Euro dotiert.

  • Beitrag teilen: