News

19
Jul

Förderverein

Aus dem Verein der Freunde der Otto-Hahn-Realschule Lahr bildet sich der Verein der Verbundschule Lahr

Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde der Otto-Hahn-Realschule blickten die Mitglieder auf ein turbulentes, um nicht zu sagen außerordentliches Jahr zurück. Nicht nur Corona hat das Schulleben geprägt, sondern vor allen Dingen der Zusammenschluss der Otto –Hahn-Realschule mit der Theodor-Heuss-Werkrealschule zur neuen Verbundschule Lahr, hat alle Beteiligten vor neue Herausforderungen gestellt. Schulleiter Marco Baumelt ging zu Beginn der Versammlung auf die Entwicklung der Schule ein und berichtete von der immensen und hervorragenden Arbeit an der Schule. Eine neue Schule in Zeiten von Corona einzuführen, sie zum Laufen zu bringen und jeden Tag zu optimieren, ist ein Kraftakt, der nur durch die Mitarbeit und das Engagement aller bewältigt werden konnte. Eine unerlässliche Stütze hierbei ist der Förderverein. Durch dessen finanzielle Unterstützung konnten Projekte im Bereich der Prävention, der Erlebnispädagogik und Fortbildungen umgesetzt und durchgeführt werden.

Zu einer neuen Schulart gehört natürlich auch die Umbenennung des Fördervereins. Die anwesenden Mitglieder einigten sich auf den Namen „Verein der Verbundschule Lahr“.

Bei den Neuwahlen bildete sich die Vorstandschaft wie folgt:

Vorsitzender: Brigitte Kohler (für Asli Schulte)

Rechner: Christian Reinbold (für Tanja Mühlhaus)

Schriftführer: Waltraud Stark (für Marco Baumelt)

Beisitzer: Asli Schulte

Beisitzer: Sonja Adler-Schmidt

Beisitzer: Richard Geiger

 

Kassenprüferinnen: Katja Schleier und Stefanie Schwendemann

 

 

Von links nach rechts: Christian Reinbold, Richard Geiger, Brigitte Kohler, Waltraud Stark, Asli Schulte, Sonja Adler-Schmidt und Marco Baumelt

  • Beitrag teilen: