News

18
Oct

Von Bildung bis Erholung – unser Ausflug in den Wald bei Lahr

 

 

Am Freitag, den 01.10.2021, von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr, gingen wir, die Klasse 7a der Verbundschule Lahr in den Wald oberhalb der Feuerwehrstraße in Lahr.

Wir trafen uns um 7:45 Uhr an der Schule, um wie immer den Corona-Test zu machen. Als wir diesen gemacht hatten, fuhren mit dem Bus von der Schule zur Haltestelle Lahr-Schlüssel. Dort angekommen, trafen wir die Waldpädagogin Wiltrud Kiefer. Frau Kiefer führte uns von der Bushaltestelle zum Eingang des Waldes. Hier stellten uns Frau Kiefer vor. Dafür sollten wir einen Gegenstand aus dem Wald suchen, der etwas mit uns zu tun hat. Einige wählten beispielsweise ein grünes Blatt aus und erklärten, dass die Farbe zu ihnen passen würde. Dazu sollten wir unsere Namen sagen.

Anschließend gingen wir weiter in den Wald hinein und machten eine Pause bei einem kleinen Brunnen. Dort erklärte uns Frau Kiefer die verschiedenen Funktionen des Waldes und wir ordneten einige Beispiele auf Kärtchen, wie „Spazierengehen“ oder auch „Wärme“ den großen Kategorien wie „Erholungs-“ oder „Nutzfunktion“ zu. Im Anschluss an dieses kleine Spiel gingen wir querfeldein den Berg hoch und frühstückten gemeinsam. Nachdem wir gegessen hatten, bekamen wir die Aufgabe, in Gruppen eine Murmelbahn zu bauen. Es gab insgesamt vier Gruppen, die ganz verschiedene Bahnen aus Stöcken, Moos und Steinen errichteten. Als jede Gruppe fertig war, schauten wir uns alle Bahnen an. Eine Bahn fing mit einem Baumstumpf an. Wir wanderten danach noch weiter hoch und liefen in einem großen Bogen zum Anfang zurück.

Nach diesem Ausflug wissen wir mehr über den Wald direkt vor unserer Haustüre und nahmen uns vor, uns besser um den Wald zu kümmern.

(13.10.21, verfasst von Hatice Yildiz, überarbeitet von der gesamten Klasse 7a).

  • Beitrag teilen: